Skip to content
Donec sed eros at nunc accumsan pulvinar vel

Zentrum für Langzeitpflege Schlössli in Biel/Bienne

Etiam molestie justo magna, quis blandit sem tincidunt at. Vestibulum et eros nec massa suscipit dapibus. Donec sit amet purus risus. Fusce pretium accumsan ipsum, vel auctor elit imperdiet ut. Aliquam et vehicula mauris, sed mollis risus. Praesent metus dui, maximus nec varius et, sodales sed nunc.

Kosten
40Mio.
Projektnummer
P13227, P13340, P16265
Projekt Dauer
2013–2020

Das Langzeitpflegezentrum Schlössli Biel ist ein Gesundheitszentrum mit einem breiten Angebot von ambulanter und stationärer Versorgung für Menschen, die kontinuierliche Betreuung und Beratung benötigen. Die Spitalabteilung verfügt über 130 Betten.
Das bestehende, denkmalpflegerisch geschützte Hauptgebäude für Langzeitpflege mit Demenzabteilung aus dem Jahr 1912 in Biel/Bienne wird in mehreren Bauetappen umgebaut und mit zwei Neubauten ergänzt. Der Betrieb wird während der verschiedenen Bauphasen aufrechterhalten.
Das Projekt wurde bereits als Studienauftrag in der Wettbewerbsphase begleitet und konnte im 2020 der Bauherrschaft übergeben werden.
Bauphysik
Mit der Grundwasserwärmepumpe (mit Gasheizung für Spitzenlasten) und einer sehr guten Gebäudehülle konnte ein MINERGIE-äquivalenter Standard erreicht werden.
Brandschutzberatung
Es wird ein Standardkonzept mit baulichen Massnahmen (ohne Sprinkler) umgesetzt.
Einstufung Gebäudehöhenkategorie: geringe Gebäudehöhe

Nutzung: Beherbergungsbetrieb Typ a

Brandschutzkonzept: Standardkonzept, ohne Sprinkler

Objektspezifische Qualitätssicherungsstufe: QSS 2

Ausgeführte Arbeiten

Bauphysikalische, energetische und akustische Beratung vom Wettbewerb bis zur Ausführungsphase

2 Gebäude im MINERGIE-Standard (ohne Zertifizierung)

Wärme- und feuchtetechnische Prüfung bauphysikalischer Details

Energetischer Massnahmennachweis EMN für die Baueingabe

Schallschutzkonzept und Schallschutznachweise Innenlärm

Empfehlung für raumakustische Massnahmen

Radonmessungen

Gebäudecheck

Brandschutzkonzept: Standardkonzept mit baulichen Massnahmen (ohne Sprinkler) für Beherbungsbetrieb Typ a und geringer Gebäudehöhe

Objektspezifische Qualitätssicherung der Stufe QSS 2.